Thermografie

Schützen Sie Ihre Investition durch regelmäßige Durchsicht.

Unsere Empfehlung: bereits nach der Anlageinstallation eine Thermografie-dokumentation.

Nur so können Sie die korrekte Funktion Ihrer Anlage nachweisen und nach z.B. Hagel oder vor Ablauf der Produktgarantie Schäden  bei den entsprechenden Stellen geltend machen.

Gute Gründe für Thermografie von PV- Anlagen

- Schadenssuche ohne Gerüststellung

- Schadensfeststellung im laufenden Betrieb

- Protokollerstellung für Versicherungen bei Schäden

Thermografie mittels Drohnen ist extrem zuverlässig

  • defekte Bypassdioden
  • Kontaktfehler und Kurzschlüsse in den Solarzellen
  • eingedrungene Feuchtigkeit
  • Verschmutzungen
  • Risse in den Solarzellen oder im Modulglas
  • im Leerlauf befindliche und nicht angeschlossene Module
  • fehlerhafte Verkabelung
  • Hotspots
  • Zellenbruch

Die Thermografie ist eine genaue Untersuchung der PV- Anlage im laufenden Betrieb. Im Vergleich zu herkömmlichen Inspektionen ist sie kostengünstig und materialschonend. Die Kosten sind steuerlich absetzbar.

Unsere Systeme sind professionell

 

  • Alle Flüge sind beim Luftfahrtamt angemeldet.
  • Die Drohnenführer haben eine entsprechende Lizenz.
  • Alle Einsätze sind versichert.
  • Die Kameras sind hochauflösend und machen pro Sekunde 8 Aufnahmen für beste Ergebnisse.

 

so sieht eine intakte Anlage aus

Diese Anlage muss instand gesetzt werden

Bei dieser Aufnahme erkannt man sehr schön:

  • Abschaltungen durch Bypassdioden (untere Reihe quer)
  • Ausfall eines kompletten  Springs von unten 1. Reihe  
  • hochkant
  • Verteilung über die gesamte Fläche 
  • diverse Hotspots 
  • eine Modulreihe mit einem  Verkabelungsfehler/ Nagerverbiss /
  • Verkabelungsfehler
  • o.ä.

 

 

Terminvereinbarungen auf Anfrage